Badewanne (2)

Badewannenshootings

Ich habe beim Stöbern im Internet, eine verrückte Erfindung ^^, den Fotografen Nicolas Senegas entdeckt, dabei speziell das “RENAISSANCE” Projekt. Ich finde seine Arbeiten sehr schön und habe sofort den Wunsch gehabt mich darin auch zu Versuchen.
Ich schnappte mir also Kate und Lena für ein Shooting und Suchte in meinem Badezimmer ein passendes Setup. Dabei galt es auch für mich zu Klären was überhaupt alles notwendig ist um solche Ergebnisse zu erzielen.

  • Erste Erkenntnis, das Wasser darf nicht zu warm sein da sonst die Models auf der Nase schwitzen ;) zu Kalt ist auch schlecht da man sonst Gänsehaut bekommt und die Models krank werden. Auch sollte man Hände nicht zu lange im Wasser liegen haben da sie doch schnell Schrumpelig werden.
  • Zweite Erkenntnis, echte Blumen können nur eine kurze Zeit gut im Wasser aussehen wenn sie auch unterhalb der Wasserlinie treiben sollen.
  • Dritte Erkenntnis, ich habe ein zu kleines Badezimmer und keine gute Badewanne für solch ein Projekt :D